Menü

Medizinische Soziologie und Sozialmedizin

AutorIn / Hrsg.:Thomas Mathe
Auflage:2. Auflage 2005
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:232 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0508-2
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

27,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Therapeutische Arbeit setzt stets an biomedizinisch diagnostizierten physischen oder psychischen Krankheitsbildern an. Eine ganzheitliche Sicht des Patienten berücksichtigt jedoch die Erkenntnis, dass der Erhalt von Gesundheit oder die Genese von Krankheit nie vom sozialen Umfeld der Menschen getrennt gesehen werden dürfen.

Das Buch möchte diese Überzeugung mit Leben erfüllen. Zielgruppe sind Ergotherapeuten, Logopäden und andere Medizinalfachberufe an Berufsfach- und Fachhochschulen. Medizinsoziologische Grundbegriffe werden umfassend erläutert. Eine facettenreiche Analyse der Phänomene Gesundheit und Krankheit eröffnet neue therapeutische Sichtweisen. Das abstrakte Bild einer sozialen Medizin wird konkret. Daneben wächst das Verständnis der LeserInnen für die Realität von chronischer Krankheit und Behinderung.

Der Band wird durch

 

  • eingehende Berücksichtigung curricularer Lehrinhalte
  • kommentierte Literaturhinweise
  • examensrelevante Kontrollfragen
  • viele Grafiken und Tabellen
  • ein umfangreiches Sachregister

 

zu einer stabilen Grundlage täglicher Unterrichtsarbeit.

Dr. med. Thomas Mathe arbeitet nach klinischer Ausbildung als medizinischer Gutachter. Er betätigt sich daneben in der Förderung beruflicher Integration schwerbehinderter Menschen und besitzt die Zusatzqualifikation „Suchtmedizinische Grundversorgung“. Seit 1989 ist er Dozent an einer Berufsfachschule für Ergotherapie und hat das gesamte schulmedizinische Themenspektrum unterrichtet. Aktueller Schwerpunkt sind die Fächer: Medizinische Soziologie und Gerontologie sowie Prävention /Rehabilitation und Gesundheitslehre.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Medizinische Soziologie und Sozialmedizin