Menü

Praxishandbuch COPM

Darstellung des COPM und Entwicklung eines Praxisleitfadens zur Durchführung des Interviews in der neurologischen Klinik

AutorIn / Hrsg.:Sabine George
Auflage:1. Auflage 2002
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:1.498 KB
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0919-6
Verfügbarkeit:als Download
 

18,50 €

inkl. MwSt.

Reihe 10: Fachbereich Neurologie, Band 8

Das Canadian Occupational Measure (COPM) ist ein umfassendes und diagnoseunabhängiges Assessment-Instrument für Ergotherapeuten.

Im COPM-Interview werden die individuellen Bedürfnisse des Klienten erfragt. So kann die Therapie verstärkt auf die für den Einzelnen alltagsrelevanten Tätigkeiten und Fähigkeiten ausgerichtet werden. Später kann der Therapieerfolg aus Sicht des Klienten erfasst werden.

Das Buch, das den Ergotherapie-Preis 2002 erhielt, vermittelt dem Leser einen Einblick in die praktische Arbeit mit dem COPM. Der entwickelte Leitfaden verarbeitet die Erfahrungen, die im Verlauf von zweieinhalb Jahren in einer Neurologischen Klink in den Behandlungsphasen Frührehabilitation bis zu teilstationärer Rehabilitation gesammelt wurden.

Sabine George, Ergotherapeutin und Bobath-Therapeutin, arbeitet seit 1998 am Neurologischen Krankenhaus München. Fernstudium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und Erziehungswissenschaft. Mitarbeit in verschiedenen ergotherapeutischen und interdisziplinären Arbeitsgruppen. Interessenschwerpunkte: klientenzentrierte Therapieansätze, Assessment-Verfahren, Therapiemethoden und Qualitätsmanagement in der neurologischen Rehabilitation, wissenschaftliches Arbeiten in der Ergotherapie.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Praxishandbuch COPM