Menü

Ergotherapie bei strukturellen Ich-Störungen

AutorIn / Hrsg.:Hartmut Decke
Auflage:2. Auflage 2000
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:481 KB
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0686-7
Verfügbarkeit:als Download
 

11,76 €

inkl. MwSt.

Reihe 1: Fachbereich Psychiatrie, Band 5

Basierend auf den Erkenntnissen der Säuglingsforschung beschäftigt sich dieses Buch mit der ergotherapeutischen Behandlung von Patienten mit strukturellen Ich-Störungen. Der Autor referiert ausführlich die verschiedenen Theorien zur Entwicklung in der frühen Kindheit (von M. Klein bis M. Mahler) und die Beiträge der neueren Säuglingsforschung (J.D. Lichtenberg, D.N. Stern). Die sich daraus ableitenden, vielfältigen Möglichkeiten der ergotherapeutischen Beziehungsgestalt werden beschrieben und durch Fallbeispiele verdeutlicht.

Hartmut Decke arbeitet als Ergotherapeut in der Psychiatrischen Abteilung des Städt. Krankenhauses Frankenthal/Pfalz und ist dort seit 1991 u.a. auf der Psychotherapiestation tätig. Von 1995 bis 1998 absolvierte er die Weiterbildung des DVE zum Fachergotherapeuten für Psychiatrie und Psychosomatik. Dieses Buch ist die überarbeitete Fassung seiner im Rahmen der Weiterbildung zum Fachergotherapeuten für Psychiatrie und Psychosomatik vorgelegten Abschlussarbeit.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Ergotherapie bei strukturellen Ich-Störungen