Menü

Qualitätsmanagement und Ergotherapie

AutorIn / Hrsg.:Birthe Hucke, Mathias Gans
Auflage:1. Auflage 2009
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:128 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0638-6
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

25,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Reihe 9: Fachbereich Allgemeine Themen, Band 6

Qualität, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Qualitätsentwicklung sind Schlagworte, die in den letzten Jahren häufig im Zusammenhang mit dem Gesundheitswesen und damit auch mit der Ergotherapie zu hören sind.

Qualität wird gefragt und hinterfragt. Qualität wird zum Maßstab und Bewertungskriterium erhoben. Aber was ist eigentlich Qualität? Und was ist Qualität in der Ergotherapie? Wie gestaltet sich Qualitätsmanagement in der Ergotherapie?

Mit dem Blickwinkel auf die Ergotherapie wird der theoretische Hintergrund erklärt und ein aktueller Überblick zum Thema Qualität gegeben. Darüber hinaus werden auch praxis­nahe und konkrete Anregungen zur Umsetzung der Qualitätsentwicklungsmaßnahmen im jeweiligen ergotherapeutischen Arbeitsbereich vermittelt.

Birthe Hucke, JG 1971, Ergotherapeutin, B.Sc. Diplom-Sozialwirtin (FH)/M.A. Sozialmanagement. Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin 1994 arbeitete sie zunächst im Bereich Akut-Neurologie und Neurologische Früh-Reha, bevor sie 2003 die organisatorische Leitung des Reha-Zentrums der BG-Kliniken Bergmannsheil Bochum übernahm. Berufsbegleitend erwarb sie den Bachelor-Abschluss an der FH Hildesheim und ein Diplom und Master-Abschluss für Sozialmanagement an der FH Münster. Seit 2002 ist sie Referentin für die Themengebiete Management, Qualitätsentwicklung, ICF. Für den Deutschen Verband der Ergotherapeuten ist sie seit 2002 im Fachkreis Neurologie und im Forum für Angestellte ehrenamtlich tätig.

Mathias Gans, JG 1967, Ergotherapeut, Betriebswirt (VWA), Unternehmensberater. Nach seiner Ausbildung zum Ergotherapeuten 1994 arbeitete er zunächst in einer psychiatrischen Akutklinik und als Integrationsberater für berufliche Wiedereingliederung. Berufsbegleitend absolvierte er eine Weiterbildung in personenzentrierter Gesprächsführung. 2002-2005 schloss er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Gesundheitswesen an. Seit 2006 ist er als Unternehmensberater im Gesundheitswesen tätig, seit 2009 selbstständig. Er hält Seminare und Vorträge zu den Themen DRG, Leistungserfassung, Dokumentation, Arbeitsrecht, BWL, Praxisführung, QM. Von 2001-2006 war er Vorstandsmitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Qualitätsmanagement und Ergotherapie