Menü

ergoscience 2011 - Ausgabe 4

Wissenschaftliche Forschung in der Ergotherapie

AutorIn / Hrsg.:Heidrun Becker, Susi Dreier, Maria Feiler, Mieke le Granse, Elke Kraus, Ulrike Marotzki, Sebastian Voigt-Radloff, Bettina Weber
Auflage:Dezember 2011
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:52 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:6-40-2011-04
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

25,00 €

unverbindliche Preisempfehlung
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Ausgaben der Fachzeitschrift ergoscience sowie die Fachartikel sind einzeln erhältlich und können anhand der Produktform ausgewählt werden.

 

Aus dem Inhalt - Fachartikel:

 

  • Wirksamkeit der Spiegeltherapie zur Verminderung von Phantomempfindungen und -schmerzen: eine systematische Übersichtsarbeit
    von Sylvie Roches, Jenny Jucker, Martine Bertrand Leiser
  • Die transkulturelle Adaptation und Anwendung des School Function Assessments bei deutschen Schulkindern
    von Christina Schulze, Beate Krieger
  • Erste deutschlandweite Befragung von Physio- und Ergotherapeuten zur Berufssituation. Teil 3: Physio- und Ergotherapeuten zwischen Kooperation und Konkurrenz
    von Anne Barzel, Gesche Ketels, Gerhard Schön, Hendrik van den Bussche
  • Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie - Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Bedeutung eines ergotherapeutischen Tätigkeitsfeldes zwischen den USA und Deutschland - Nachlese zum 56. Ergotherapie-Kongress: Können wir von US-amerikanischen Entwicklungen in der Ergotherapie lernen?
    von Frank Zamath
  • Grundständiger Bachelor-Studiengang Ergotherapie der Hochschule für Gesundheit, Bochum
    von Philipp Eschenbeck, Wiebke Hoppstädter, Margret Muth-Köhne, Kerstin Radojewski, Ursula Walkenhorst
  • Erfahrungsbericht über die Planung und Durchführung einer randomisiert-kontrollierten Pilotstudie zur Thematik "Wirksamkeit der Spiegeltherapie bei distaler Radiusfraktur"
    von Andrea Bünger, Henriette Krägenow
  • Nutzerfreundliche Studienzusammenfassung - Virtuelle Realität in der Befunderhebung und der Behandlung von Kindern mit motorischen Störungen: Ein systematisches Review
    von Annika Theis
  • Nutzerfreundliche Studienzusammenfassung - Eine systematische Auswertung von arbeits- und bildungsbezogenen ergotherapeutischen Interventionen für Erwachsene mit schweren psychischen Erkrankungen
    von Almut Späth

 

Unser Tipp: Bestellen Sie ein Jahres-Abonnement zu attraktiven Bezugsbedingungen - siehe Zusatzangebote. So verpassen Sie keine Ausgabe und eine attraktive Abo-Prämie gibt es on top!

Editorial und Inhaltsverzeichnis:

 

ergoscience 4/2011 



Zusatzangebote

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten