Menü

ADS / ADHS

Ein Ratgeber für Eltern, Pädagogen und Therapeuten

AutorIn / Hrsg.:Matthias Gelb, Dina Gelb
Auflage:4., überarbeitete Auflage 2020
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:68 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0521-1
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

Staffelpreiseab 10 | 8,60 €
 ab 50 | 7,80 €

Staffelpreise werden ab Warenkorb berücksichtigt

9,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Buch bietet Ihnen eine kurze Einführung in das Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS). Das Thema ADHS ist so aktuell wie nie. Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden als Betroffene oder Angehörige von Betroffenen damit konfrontiert. Umso wichtiger ist es deshalb, eine gute Kenntnis über mögliche Ursachen, die Diagnostik und die möglichen Therapieansätze, aber auch über die möglichen Differenzialdiagnosen und Begleiterkrankungen des ADHS zu haben.

Ein nicht erkanntes oder nicht ausreichend behandeltes ADHS ist für den betroffenen Menschen, aber auch für seine Familie und die Bezugspersonen häufig ein großes Problem, welches oft den gesamten Tagesablauf massiv beeinflusst und sich auf die Lebensqualität des betroffenen Menschen, aber auch der Personen um ihn herum tagaus, tagein negativ auswirkt.

Der Ratgeber richtet sich an Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen mit ADHS oder dem Verdacht auf ADHS. Informationen, Tipps und Anregungen sollen helfen, die Problematik ADHS besser zu verstehen und die betroffenen Kinder und Jugendlichen besser unterstützen zu können, damit diese sich positiv entwicklen können und die Lebensqualität für alle Beteiligten verbessert wird.

Matthias Gelb, Jahrgang 1958, ist Arzt für Kinder- und Jugendmedizin, Ernährungsmedizin (DAEM/DGEM) und Systemischer Therapeut, Member Scientific Board Trisomy 21 Research, Mitglied der DSMIG (Down Syndrome Medical Interest Group), Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft ADHS der Kinder- und Jugendärzte und Mitglied in der AWMF-Leitliniengruppe 'ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen' und der AWMF-Leitliniengruppe 'Down-Syndrom'. Seit 1990 ist er in eigener Praxis tätig. Arbeitsschwerpunkte sind ADHS und schulauffällige Kinder und Jugendliche, Down-Syndrom, retardierte Kinder und unklare Händigkeit. Weiter leitet er seit 2010 die Down-Syndrom-Schwerpunktsprechstunde am Sozialpädiatrischen Zentrum am Klinikum Stuttgart. Er ist Initiator verschiedener Arbeitskreise und Qualitätszirkel (Frühförderung, ADHS, Down-Syndrom-Ambulanz). Er publiziert zu den Themen ADS/ADHS, Down-Syndrom, Katastrophenmedizin, Reisemedizin und Ernährung und hält zu diesen Themen national und international Vorträge.
 
Dina Gelb, Jahrgang 1965, ist Ergotherapeutin und Castillo-Morales-Therapeutin, MARTE MEO Practitioner, Ausbildung IntraActPlus nach Jansen/Streit. Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin 1988 war sie bis 1998 am Heilpädagogischen Zentrum Pforzheim tätig. Seit 1999 arbeitet sie in eigener Praxis mit Schwerpunkt Pädiatrie. Besondere Themengebiete sind verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche und ADHS, retardierte Kinder, Autismus-Spektrum-Störung, Down-Syndrom, Händigkeit. Sie gibt kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen für Laien und professionelle Kräfte zu verschiedenen Themen und Fragestellungen: z.B. Schul- und Verhaltens­probleme, Erziehungsprobleme, Integrationsberatung und Integrationshilfen für retadierte Kinder, Linkshänderberatung und unklare Händigkeit.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

ADS/ADHS