Menü

FASD bei Erwachsenen

Eine Orientierungshilfe für Bezugs- und Begleitpersonen von Menschen mit FASD

AutorIn / Hrsg.:Gerhild Landeck, Katrin Lepke, Gisela Michalowski, Beate Weßing
Auflage:1. Auflage 2019
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:68 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-1249-3
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

Staffelpreiseab 10 | 8,60 €
 ab 50 | 7,80 €

Staffelpreise werden ab Warenkorb berücksichtigt

9,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fetale Alkoholspektrumstörungen (FASD) sind eine lebenslange Behinderung. Sie betrifft Körper, Geist und Seele und wächst sich nicht aus. Besonders im Erwachsenenalter, wenn der schützende Rahmen der Familie verlassen wird oder Maßnahmen der Jugendhilfe nicht mehr verfügbar sind, geraten junge Menschen mit FASD oft an ihre Grenzen im Alltag.

 

Menschen mit FASD benötigen zur Unterstützung und zur Bewältigung ihres Alltags Begleiter. Das können Bezugspersonen wie Lebenspartner, Eltern, Betreuer, Freunde etc. sein, aber auch z.B. Sozialarbeiter, Streetworker, Ärzte, Rechtsanwälte, Mitarbeiter von Wohneinrichtungen, Sporttrainer oder Leiter von Freizeitgruppen, die Menschen mit FASD ein zeitlich begrenztes Stück ihres Lebensweges begleiten. Die Bezugs- und Begleitpersonen sollten mit dem Behinderungsbild FASD und den persönlichen Eigenheiten des Menschen mit FASD vertraut sein.

 

Entgegen einem oft defizitorientierten Denken sollen mit diesem Ratgeber Menschen mit FASD und ähnlichen Einschränkungen sowie ihre Bezugs- und Begleitpersonen ermutigt werden, vorhandene Talente und Begabungen stärker in den Vordergrund zu rücken, und die Bezugs- und Begleitpersonen darin bestärkt werden, sich für die Menschen mit FASD einzusetzen.

Gerhild Landeck ist Gründungsmitglied von FASD Deutschland e.V. Bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2018 war sie 30 Jahre in der Stadtverwaltung Markranstädt im Bereich Soziales angestellt, zehn Jahre lang leitete sie dort die Allgemeine Beratungsstelle DURCHBLICK und konnte u.a. im Rahmen der Selbsthilfe Menschen mit FASD in der Alltagsbewältigung beraten und begleiten. Für ihr langjähriges Engagement für Menschen mit Beeinträchtigungen erhielt sie im Oktober 2015 das Bundesverdienstkreuz.

 

Katrin Lepke ist seit 2008 Vorstandsmitglied von FASD Deutschland e.V. und leitet die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Sie koordiniert die Print- und Internetmedien. Unter ihrer Federführung entstehen u.a. die Mitgliederzeitschrift FAScette und die Fachtagungsdokumentationen.

 

Gisela Michalowski ist seit 2005 Vorsitzende von FASD Deutschland e.V. Sie koordiniert die politische Arbeit des Vereins und die Zusammenarbeit mit Institutionen, anderen Verbänden und freien Trägern und pflegt für den Verein nationale und internationale Kontakte. Als Vorsitzende trägt sie die Gesamtverantwortung für Veröffentlichungen und Publikationen.

 

Beate Weßing ist seit den Anfängen des Vereins FASD Deutschland e.V. mit ihm eng verbunden. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kindern, davon ein Pflegekind mit FASD. Bei FASD Deutschland e.V. ist sie Mitglied der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt durch ihre Texte und ihre Fachkompetenz die Arbeit des Vereins.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

 FASD bei Erwachsenen 

Käuferbewertungen

 

Vom 23. Juni 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Sehr verständlich und übersichtlich gemachtes Buch. 

 

Vom 30. Mai 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Buch beschreibt sehr umfassend und treffend den Umgang mit Menschen mit FASD. Auch wenn man viele Jahre damit zu tun hat, bekommt man wieder mal paar gute Gedanken für den Alltag. Und es ist nicht zu umfassend und dick, so das man es schnell gelesen hat und auch Außenstehenden eine kurzen guten Einblick in das Gebiet geben kann.

 

Vom 16. Mai 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Es ist gut erklärt und informativ, gerade weil wir in der Übergangsphase sind. Für uns als Angehörige ist es sehr hilfreich. Es ist eine Ergänzung zu allen anderen Ratgebern, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Ich habe schon mehrere Bücher aus dieser Reihe und finde sie sehr verständlich geschrieben. Hilfreiche Tipps, die uns weiterbringen können.

 

Vom 15. Mai 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Wir haben 2 Pflegekinder mit Fasd, die jetzt erwachsen geworden sind. Das Buch ist super und für uns sehr hilfreich.

 

Vom 15. Mai 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Sehr strukturierte, fundierte Informationen.

 

Vom 15. Mai 2019, Name der Redaktion bekannt:

 

Toller, praxisnaher Ratgeber! Verständlich geschrieben.