Menü

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung im Kindesalter

Ein Ratgeber für Betroffene, Eltern, Angehörige und Pädagogen

AutorIn / Hrsg.:Nathalie Lupberger
Auflage:4., geringfügig überarbeitete Auflage 2015
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:64 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0311-8
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

Staffelpreiseab 10 | 8,60 €
 ab 50 | 7,80 €

Staffelpreise werden ab Warenkorb berücksichtigt

9,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eine auditive Verarbeitungs- und/oder Wahrnehmungsstörung (AVWS) liegt vor, wenn zentrale Prozesse des Hörens gestört sind. Zentrale Prozesse des Hörens ermöglichen die Analyse von Zeit-, Frequenz- und Intensitätsbeziehungen akustischer oder auditiv- sprachlicher Signale, Prozesse der binauralen Interaktion (z.B. zur Geräuschlokalisation, Lateralisation und Störgeräuschbefreiung) und der dichotischen Verarbeitung. Es handelt sich dabei um ein Defizit der Informationsverarbeitung, das spezifisch für die auditive Sinnesmodalität ist. Das Ergebnis im Tonschwellenaudiogramm ist dabei unauffällig."

So lautet die offizielle Definition der deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie. In diesem Ratgeber soll verständlich erläutert werden, was AVWS ist, wie sie entstehen kann, wie man sie erkennt und welche Therapien möglich sind.

Nathalie Lupberger ist staatlich anerkannte Logopädin und zertifizierte Legasthenie- und Dyskalkulie-Trainerin. Im Rahmen ihrer selbstständigen Tätigkeit hat sie täglich Kontakt mit Kindern, die unter AVWS und den Begleiterscheinungen leiden. Sie kennt die Schwierigkeiten, mit denen sich die Kinder und Eltern auseinandersetzen müssen. Seit Jahren arbeitet sie selbstständig in eigener Praxis und übt beratende Funktion in einer kieferorthopädischen Praxis aus.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung im Kindesalter