Menü

Der individuelle Reflexionsbogen für die Stimmtherapie

Ein Produkt für die Schnittstelle von der Therapie zum Transfer in den Alltag

AutorIn / Hrsg.:Maria Kurz
Auflage:1. Auflage 2012
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:191 KB
Art.-Nr. / ISBN:2047
Verfügbarkeit:als Download
 

5,95 €

inkl. MwSt.

Umfang: Manual (11 Seiten), Bogen (2 Seiten)

 

Eine Stimmtherapie gilt vor allem dann als erfolgreich, wenn dem Patienten die Umsetzung, der dort erarbeiten Inhalte, in seinem individuellen Alltag gelingt.

Dieses Produkt richtet sich an Therapeuten, die eine nachhaltige und patientenorientierte Transferarbeit anstreben, ohne jedoch dafür viel Therapiezeit in Anspruch nehmen zu müssen.

„Der individuelle Reflexionsbogen für die Stimmtherapie“ unterstützt sowohl den Therapeuten bei der variablen Anleitung der Transferarbeit, als auch den Patienten bei der Übertragung der Therapieinhalte in seinen Alltag. Hierzu wird ihm ein Hilfsmittel an die Hand gegeben, das ihn Schritt für Schritt zu einer eigenverantwortlichen und selbstreflektierten Transferarbeit führt.

Im Bereich der logopädischen Therapie erweist sich das Produkt als eine sinnvolle Ergänzung zur Stabilisierung der Therapieerfolge.

Das Produkt ist an kein bestimmtes Therapiekonzept gebunden.

Maria Kurz B.Sc., Staatl. anerkannte Logopädin, absolvierte ihre Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie am Universitätsklinikum Heidelberg. Anschließend folgte ein Studium im Fachbereich Logopädie an der HAWK, Hildesheim. Seit 2010 arbeitet sie in einer Logopädischen Praxis. Darüber hinaus übt sie eine Dozententätigkeit (u.a. im Fachbereich der Stimmtherapie) an einer Schule für Logopädie in Stuttgart aus.