Menü

Myofunktionelle Therapie

Zungenübungen, Lippenübungen, Ansaugübungen, Schluckübungen, Ganzkörperkoordination

AutorIn / Hrsg.:Anita M. Kittel, Nina T. Förster
Auflage:12., überarbeitete Auflage 2020
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:192 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-1272-1
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

26,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Diagnostik- und Therapiebuch ist eine übersichtlich gegliederte Praxisanleitung. Es wendet sich vorrangig an Therapeut*innen, die Myofunktionelle Störungen (MFS) behandeln, d.h. Dystonien und Dysfunktionen im orofazialen Bereich therapieren, die in Wechselwirkungen mit Haltung, Atmung, Körper-, Augen/Hand-Koordination stehen. Daneben können Zahnärzt*innen, Kieferorthopäd*innen, HNO-Ärzt*innen, Phoniater*innen, Kinderärzt*innen, Allgemeinärzt*innen und Erzieher*innen mit diesem Therapiebuch eine praxisgerechte Darstellung der Myofunktionellen Therapie erhalten.


Das reichhaltig bebilderte Buch liefert auch Hebammen, Leiter*innen von Schwangerschafts- und Säuglingspflegekursen sowie Frauenärzt*innen entsprechendes Wissen über Myofunktionelle Störungen und somit Möglichkeiten zur Vorbeugung und Therapie.

Ergänzend zu diesem Buch sind von der Autorin auch Übungsblöcke zur Myofunktionellen Therapie" im Schulz-Kirchner Verlag erschienen > siehe Zusatzangebote.

Anita M. Kittel absolvierte ihre Ausbildung zur Logopädin in Erlangen. Ab 1982 arbeitete sie in eigener Praxis in Reutlingen und beschäftigte sich intensiv mit der Myofunktionellen Therapie und der Entwicklung eigener Therapiekonzepte alternativ zu amerikanischen Programmen. Ihre Therapiemethode wurde bekannt durch Vorträge und Fortbildungen für Logopäd*innen, Sprachtherapeut*innen, Sprachheilpädagog*innen, Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen und (Zahn-)Ärzt*innen.

 

Nina T. Förster (geb. Kittel) absolvierte ihre Ausbildung zur Logopädin von 2001 bis 2004 in Erlangen. Von 2004-2006 war sie in einer Praxis als Logopädin angestellt, bevor sie sich 2006 in der Praxis A. Kittel in Metzingen selbstständig machte. Zusammen mit Anita Kittel arbeitet sie seit 2009 an der Optimierung des Konzeptes Myofunktionelle Therapie (MFT 9-99 sTArs). Von 2010-2013 entwickelte sie das MFT-Konzept für die Altersgruppe 4-8 Jahre in Zusammenarbeit mit Anita Kittel (MFT 4-8 sTArs).



Zusatzangebote

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten