Menü

Dysphagie - Diagnostik und Therapie

Ein Kompendium

AutorIn / Hrsg.:Simone Seidel, Sönke Stanschus
Auflage:1. Auflage 2009
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:328 Seiten
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-0293-7
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Band 3

Die in diesem Kompendium vertretenen klinischen Experten stellen verschiedene Themengebiete der Klinischen Dysphagiologie in Übersichtsartikeln vor. Folgende Themenbereiche werden behandelt:

 

  • Christiane Borr: Aspekte der Anatomie, Physiologie und Neurologie des Schluckaktes
  • Nancy Voigt: Klinische Schluckuntersuchung
  • Anne Awounou & Sönke Stanschus: Untersuchung des Schluckaktes mittels Videofluo­roskopie (VFS)
  • Petra Pluschinski & Marcel Blonder: Die fiberendoskopische Evaluation des Schluckens (FEES)
  • Angelika Kartmann: Funktionelle Therapieverfahren bei oropharyngealen Dysphagien
  • Anja Block: Funktionelle Dysphagietherapie bei Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich
  • Hans Bogaardt: Einsatz von Oberflächen-EMG als Biofeedback in der Behandlung pharyngealer Schluckstörungen
  • Ursula Winklmaier: Dysphagien bei Patienten mit Trachealkanülen
  • Annette Hartwanger & Sönke Stanschus: Pflegerische Aspekte im Management von neurogenen Dysphagien
  • Sandra Schuck: Ambulantes Dysphagiemanagement
  • Michaela Heintze & Felicitas Koch: Beratung bei Schluckstörungen
  • Edith Wagner-Sonntag: Dysphagie und Lebensqualität


Ohne den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, beleuchten die Autoren dabei auch unaufgelöste methodische Widersprüche, die zurzeit in der klinischen Praxis diskutiert werden.

Dieser Band bietet eine Auswahl aus dem Themenspektrum einer wachsenden Zahl namhafter klinischer Praktiker. Die hier versammelten Autoren sind bereits weit über ihren jeweils klinisch-tätigen Aktionsradius hinaus bekannt und verfügen über eine ausgeprägte klinisch-methodische Orientierung, mit der sie die dynamische Entwicklung dieses jungen, aufregenden und vielseitigen medizinisch-therapeutisch-pflegerischen Fachgebietes in der klinischen und ambulanten Versorgung prägen. Die Autoren können damit zu den wichtigen Vertretern der deutschsprachigen Klinischen Dysphagiologie gezählt werden.

Simone Seidel, Diplom-Logopädin, absolvierte von 1988 bis 1991 ihre Ausbildung zur Logopädin in Hamburg. Nach mehrjähriger klinischer Berufserfahrung in München-Bogenhausen, Mönchengladbach und Erkelenz beendete sie 1999 das Studium der Lehr- und Forschungslogopädie in Aachen. Ihre Diplomarbeit zur modellorientierten Agraphietherapie wurde mit dem Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB) ausgezeichnet.

Sönke Stanschus, M.A., Klinischer Linguist (BKL), ist Leiter der Abt. Logopädie und Koordinator des Karlsbader Schluckzentrums am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, das 2007 für die Senkung der Pneumonieraten bei akuten Schlaganfallpatienten mit Dysphagie" mit dem 1. Preis des Qualitätsförderpreises Gesundheit Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde. Er ist wissenschaftlicher Leiter und Organisator der Tagung "Karlsbader Dysphagie Forum" und Herausgeber der Reihe "DysphagieForum" im Schulz-Kirchner Verlag.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Dysphagie - Diagnostik und Therapie