Menü

Der Palin PCI-Ansatz

Eine Konzeption zur Therapie frühkindlichen Stotterns

AutorIn / Hrsg.:Elaine Kelman, Alison Nicholas, Claudia Iven, Bernd Hansen
Auflage:1. Auflage 2014
Produktform
(bitte auswählen):
Seiten / Volumen:250 Seiten plus CD
Art.-Nr. / ISBN:978-3-8248-1173-1
Verfügbarkeit:sofort lieferbar
 

78,99 €

40,00 €

unverbindliche Preisempfehlung
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktuelle Forschungsergebnisse zum Stottern bei Kindern belegen, wie wertvoll eine frühe Intervention ist. SprachtherapeutInnen sind allerdings mitunter methodisch unsicher, wenn es um sehr junge stotternde Kinder und ihre Familien geht.

Das Manual aus dem Michael Palin Centre for Stammering (London) bildet eine detaillierte Praxis-Konzeption für die Therapie mit jungen stotternden Kindern (ab 2,6 Jahren). Dieses Buch hat zum Ziel, sowohl allgemeine als auch spezialisierte Therapeutinnen dabei zu unterstützen, ihre Kompetenzen und ihre Handlungssicherheit in dieser Altersgruppe mit Hilfe des Palin PCI-Ansatzes weiterzuentwickeln.

Der Ansatz beruht auf einem klaren theoretischen Rahmen, der die Faktoren erklärt, die zur Entstehung und Entwicklung des Stotterns beitragen. Mit einer Kombination von direkten und indirekten Therapiebausteinen führt der Ansatz durch folgende Therapieschritte:

 

  • Eingangsscreening
  • Umfassendes Diagnoseprogramm
  • Eltern-Beratung und Beobachtungsprozess
  • Interaktions- und Familienstrategien zur Umsetzung durch die Eltern
  • Direkte Sprechflüssigkeitstherapie mit dem Kind
  • Anpassungen des Palin PCI-Ansatzes an individuelle Bedingungen

 

Das Buch enthält (zusätzlich auf CD) alle nötigen Kopiervorlagen für Diagnose und Therapie sowie die Informationsmaterialien und Reflexionshilfen für Eltern.
 

Elaine Kelman und Alison Nicholas sind spezialisierte Sprach- und Sprechtherapeutinnen am Michael Palin Centre for Stammering (MPC) in London. Sie arbeiten seit vielen Jahren in der Stottertherapie und haben an der Entwicklung der verschiedenen Therapieprogramme für stotternde Kinder mitgewirkt, vor allem im Hinblick auf den Umgang mit dem frühen Stottern. Beide haben mehrere Publikationen vorgelegt, die Bestandteil des nationalen und internationalen Weiterbildungsprogramms des MPC sind. Die Autorinnen sind am Forschungsprogramm des MPC beteiligt, bei dem unter anderem eine Evidenz-Basis für die Therapie von frühem Stottern bei Kindern aufgebaut wird.

Dr. Claudia Iven (Dipl.-Sprachheilpädagogin, Akademische Sprachtherapeutin, freiberufliche Dozentin und Autorin) und Dr. Bernd Hansen (Dipl.-Sprachheilpädagoge, Akademischer Sprachtherapeut und Dozent an der Universität Flensburg) haben sich seit über 20 Jahren auf das Thema Stottern spezialisiert und gemeinsam dazu veröffentlicht. Außerdem befassen sie sich intensiv mit Themen der Eltern-/Angehörigenberatung, Supervision sowie der ICF-Anwendung in der sprachtherapeutischen Praxis. Gemeinsam haben sie sich das Palin PCI-Konzept in London vor Ort" angeschaut und für den deutschsprachigen Raum übersetzt.

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis:

 

Der Palin PCI-Ansatz